Mittwoch, 21. Dezember 2011

CardCoaches - es kommt Bewegung in die Community-Arbeit!

Moin miteinand,

vor kurzem habe ich die Poker-Lernplattform CardCoaches.com in meinem Blog zum Thema gemacht. Kern: Dass es mich wurmt, keine Fortschritte zu sehen, beispielsweise auf der Seite selbst. Und dass meiner Meinung auch in der Öffentlichkeitsarbeit noch viel Potenzial steckt. Den gesamten Post könnt Ihr hier lesen.

Bereits einen oder zwei Tage darauf postete dann das Team von CC dann folgenden Beitrag auf der Facebook-Fanseite:

"Liebe CardCoaches Freunde,

wir möchten uns noch einmal persönlich an Euch wenden. Wir sind uns durchaus darüber bewusst, dass wir beim ein oder anderen ein Stück Enttäuschung ausgelöst haben, da sich unser Start immer wieder verzögert hat. Dies liegt vor allem daran, dass wir Euch wirklich etwas Neues und Außergewöhnliches bieten wollen. Wie Ihr Euch vielleicht vorstellen könnt haben wir besonders darauf geachtet, Euch sowohl qualitativ hochwertige Inhalte als auch eine perfekte Technik zur Verfügung zu stellen. Was bringt eine weitere Pokerplattform, die keinen besonderen Mehrwert bietet!?- Eben. Nichts! Ferner ist jeden Tag viel Fleiß, Invest und Herzblut in CardCoaches.com geflossen. Das Team um Johannes Strassmann und Markus Golser arbeitet rund um die Uhr, um der Community und vielen Pokerfreunden eine Art neue "Heimat" zu geben. Ihr würdet sicher auch keine Freunde zu Euch einladen, wenn Ihr wüsstet, dass Euer zu Hause noch nicht wirklich schön ist. Schließlich möchte man doch ein perfekter Gastgeber sein. Und genau so geht es uns. 
Um weiter bildlich zu sprechen: ab und an mussten wir neue Wände ziehen, die Wandfarbe hat uns nicht gefallen, dann funktionierte die Elektrik nicht. Auch für uns ist CardCoaches ein großes Abenteuer. Und unser Herz hängt daran, dieses Abenteuer erfolgreich mit Euch zu bestehen. Wir sind endlich kurz vor der Schlüsselübergabe. Und pünktlich zum 24.12. wollen wir Euch dieses Mal positiv überraschen. Ab sofort werden wir unsere Versprechen halten. Wir wären mehr als glücklich, wenn Ihr uns die Verzögerungen nachsehen könntet. Dafür - und mit Eurer Hilfe - wird CardCoaches.com dann ein umso ausgereifteres Portal. Für Euch und für uns ist erst dann das Ziel erreicht, wenn die meisten von Euch das Gefühl haben: "Yes! CardCoaches ist wirklich ein neues zu Hause für die schönste Herausforderung überhaupt: Poker!" Alles Liebe und eine feine Vorweihnachtszeit, Euer Team CardCoaches.com"

Wow - konstruktive Kritik als solche aufzufassen und dann auch so rasch umzusetzen, verdient Respekt. In dieser Form und so ausführlich hat sich das CC-Team in der Vergangenheit in meinen Augen bislang noch nicht an die Community gewendet, den Start vielleicht ausgenommen. Außerdem widmeten sie sich dann den folgenden Einträgen der User - es waren einige.

Parallel ging Post von Johannes Strassmann in meinem Facebook-Briefkasten ein, in der er auch noch einmal persönlich beschrieben hat, welchen Aufwand das Projekt CardCoaches derzeit mit sich bringt. Besonders: Daraus hat sich dann ein Dialog entwickelt, in dem ich ihm auch noch einmal deutlich gemacht habe, dass es mir nicht darum geht, CC in ein schlechtes Licht zu rücken. Im Gegenteil: Ich würde mich freuen, wenn diese Poker-Schule Fortschritte macht und flugs eröffnet. Nur wünsche ich mir, regelmäßig kleine Appetithappen zu bekommen, wenn es um die Entwicklung dieser Plattform geht. Mir bringt es mehr zu wissen, woran die Jungs und Mädels gerade arbeiten und was Verzögerungen verursacht, als lediglich Verschiebungs-Posts zu lesen. Ich will - wie wohl jeder User - beteiligt werden.

Was wohl am besagten 24. Dezember passiert? Wird die CC-Seite in Teilen online gehen? Wird Pius Heinz wie von mir vermutet als neuer Lehrer vorgestellt? Am wenigsten würde mich selbst ein Community-Turnier freuen, in dem die CardCoaches ein paar Tickets für die nächste SundayMillion springen lassen. Warum, fragt Ihr Euch? Weil's mir persönlich mehr Spaß machen würde, Fortschritte beim Projekt zu beobachten und Euch von diesen berichten zu können. Im Februar ist die Pressekonferenz geplant. Steht damit auch der Beginn der 1. Schulklasse an? Ich drücke die Daumen.

Grüße, Nico

P.S. Ich habe Johannes um ein offizielles Interview gebeten, das Fragen rund um das CC-Projekt umfasst. Was würde Euch noch interessieren? Postet Eure Frage gerne unter meinen Blog-Eintrag. Wenn sie sich in meinen Augen eignen, nehme ich sie gerne mit in meinen Fragen-Katalog auf.

P.P.S. Euch gefällt mein Blog-Eintrag? Und kauft gerne bei Amazon ein? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auch hier vorbei schaut. Damit unterstützt Ihr meinen Blog. Vielen Dank!