Sonntag, 10. März 2013

PokerStars: Deswegen ist die WBCOOP keine Poker-Party für Blogger

Finding people sharing your love of music is wonderful.
Seelenverwandte zu finden, die Eure Liebe für Musik teilen, 
ist ein Geschenk und großartig.
photo credit: lilian3000 via photopin cc
Moin tosamm,

stellt Euch vor, Eure Lieblingsparty kommt wieder in die Stadt. Die Vorfreude ist groß: In der Vergangenheit konntet Ihr vor allem hier neue Freunde gefunden, die Eure Liebe für Musik teilten. Außerdem war das Büffet verdammt lecker. Letztlich hatte diese Party auch einen gewissen Anspruch und kombinierte Spaß mit Stil: Zutritt wurde nur dann gewährt, wenn man einen bestimmten Dresscode erfüllte. Ihr seid auf Nr. Sicher gegangen: Eure Schuhe waren stets auf Hochglanz poliert.

Jetzt hat der Umschlag mit dem rotem Emblem erneut in Euren Postkasten gefunden. Party on, Duuude! Ihr füllt die Antwortkarte aus, klebt eine Eurer schönsten Briefmarken auf und zählt die Tage, bis der große Tanz beginnt. Gott sei Dank ist Euer Anzug rechtzeitig aus der Reinigung zurückgekommen.

Der Postmann ist unschuldig

Die Bestätigung aber bleibt aus. Es wird haarig, denn die Party hat bereits begonnen. Ihr nehmt Euch ein Taxi, um herauszufinden, ob sich vielleicht direkt vor Ort ein Ticket organisieren lässt. Schließlich kennt man Euch. Das sollte kein Problem sein. Bestimmt erwartet man Euch bereits.

Der Mann am Eingang sagt, dass das sehr wohl ein Problem ist. Eure Anmeldung hat ihn nicht erreicht. Ihr versucht es erneut. Während Ihr darauf wartet, dass der Mann das Gespräch mit seinem Boss beendet hat, werft Ihr einen Blick durch eines der Fenster in der großen Eingangstour. Hölle, wann wurden die das letzte Mal gereinigt?

Für sie gibt es nur das Büffet

Was Ihr dann beobachten könnt, verwirrt Euch: Auf der Tanzfläche bewegen sich weit weniger Leute als in den letzten Jahren, nur ein paar reden wirklich miteinander und ein großer Haufen seltsamer Jungs ist gerade dabei, das Büffet zu plündern.

Es scheint in diesem Jahr auch keinen Dresscode zu geben. Generell ist die Aufmerksamkeit nicht groß: Der Mann am Eingang übersieht, dass eine weitere Gruppe gerade ohne Eintrittskarten und ohne Tickets durch den Eingang verschwindet.

Sicher, das könntet Ihr auch. Hineinrauschen, Fleischplatten, Nachtisch-Schälchen und Getränke plündern, um gleich im Anschluss mit nichts als einer dreckigen Unterhose über alle Berge zu verschwinden.

Das ist aber nicht Euer Stil. Ihr liebt Musik und zu tanzen. Wie auch immer: Das hier ist definitiv nicht mehr der Platz, um Euren liebsten Hobbies nachzugehen. Ihr nehmt Euren Hut und ruft ein Taxi. Im Hintergrund beginnt der DJ, Aussetzer zu produzieren. Jungs, es ist Zeit zu gehen.

Ohne Kontrolle

Nun tauscht Musik bitte durch Poker aus, das Tanzen durch Bloggen, aus dem Büffet werden Turniertickets. Der Name der Party: PokerStars World Blogger Championship of Online Poker, auch bekannt als WBCOOP.

Ich habe in diesem Jahr eine Einladung zu dieser Turnierserie bekommen, zwei Mal versucht, mich zu bewerben und vergeblich auf meine Tickets gewartet. In der Zwischenzeit konnte ich beobachten, wie andere Blogger bereits an den Events teilnahmen, obwohl sie offensichtlich nicht die Geschäftsbedingungen der WBCOOP erfüllten. Oder lange nach dem offiziellen Schluss der Deadline "Blogs" starteten, sich anmeldeten und auch damit Erfolg hatten. Letztlich habe ich irgendwann keine Kraft mehr dafür aufwenden wollen, nachzuforschen, warum meine Anmeldung nicht erfolgreich war - obwohl ich bereits 2011 und 2012 an der WBCOOP teilgenommen hatte.

PokerStars mag der weltweit führende Online-Poker-Anbieter sein. Aber ein Blogger-Event zu organisieren, das die schreibende Zunft glücklich macht und zeigt, wie schön ihr Tanz zur Poker-Musik passt? In meinen Augen hat PokerStars hier versagt.

Liebe Leute, verschafft Euch einen Eindruck davon, warum wir bloggen. Es geht uns nicht alleine um das Büffet. Es ist der Tanz, den wir so lieben.

Beste Gröten,
Nico


photo credit: lilian3000 via photopin cc 


P.S. Euch gefällt mein Blog-Eintrag? Und kauft gerne bei Amazon ein? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auch hier vorbei schaut. Damit unterstützt Ihr meinen Blog. Vielen Dank!